OUTDOORCHEF-STEAKS IN SESAMMARINADE

STEAKS IN SESAMMARINADE

Zeitaufwand

BIS 60 MINUTEN

Portionen

Zutaten Menge


  • Hüftsteaks vom Rind 1 St.
  • Sesam 0.50 EL
  • Knoblauchzehe, zerdrückt 0.25
  • Ingwer, 3 cm, gerieben 0.25 St.
  • Sojasauce, japanisch 0.50 EL
  • Sake 0.25 EL
  • Zucker, fein 0.25 TL
  • Öl 0.25 EL
  • Frühlingszwiebeln 0.75 St.
  • Ingwer, 4 cm 0.25 St.
  • Gewürzmischung 0.13 TL
  • Sojasauce, japanisch 31.25 ml
  • Brühe (Dashipulver) 0.50 TL
  • Wasser 0.50 EL

VORBEREITUNG

Die Sesamkörner 2 Min. in einer Pfanne bei niedriger Temperatur unter ständigem Schütteln rösten, bis sie aufzuspringen beginnen. Dann in einem Mörser zerstossen. Zerstossene Sesamkörner, Knoblauch, Sojasauce, Sake und Zucker in einer Schüssel vermischen. Die Steaks in eine flache Schüssel legen und mit der Marinade übergiessen und 30 Min. stehen lassen. Frühlingszwiebel und Ingwer zunächst längs in dünne Scheiben, dann in 4 cm lange, dünne Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser geben und stehen lassen, bis sie sich einrollen.

ZUBEREITUNG

Ingwer, Shichimi Togarashi, Sojasauce, Dashi und Wasser in einer Schüssel miteinander vermischen. Jetzt die Steaks leicht mit Öl bestreichen und 3 Min. von jeder Seite direkt und auf mittlerer Hitze grillen.  Danach bei indirekter Hitze pro Seite nochmals 3 Min. auf tiefster Stufe grillen. Ruhen lassen, dann schräg in Streifen schneiden. Anschliessend die Streifen auf Tellern anrichten und mit einer kleinen Menge des Dips beträufeln. Nun mit den gekräuselten Frühlingszwiebeln garnieren und mit Reis und dem Dip servieren.
Anmerkung: Shichimi Togarashi ist eine Mischung aus 7 Gewürzen zum Abschmecken von Suppen und Nudeln.

EASY FLIP - Direkte und indirekte Hitze

Direkte und indirekte Hitze

Deckel

Offen und Geschlossen

vorheizen

10 Minuten auf höchster Stufe bei geschlossenem Deckel