fbpx

Laugenbrezel

Zeitaufwand

BIS 60 MINUTEN

Portionen

Zutaten Menge


  • Zopfmehl 125 g
  • Salz 2 g
  • Malzextrakt 0.75 g
  • Frischhefe, zerbröckelt 2.5 g
  • Butter, weich 12.5 g
  • Milch 37.5 g
  • Wasser 37.5 g

Lauge

  • Wasser 250 g
  • Salz 1.25 g
  • Natronpulver 25 g
  • grobkörniges Salz zum Bestreuen
  • Kaffeerahm zum Bestreichen

VORBEREITUNG

Alle Zutaten bis und mit Hefe in der Teigschüssel mischen.
Butter, Milch und Wasser beigeben, mischen und zu einem weichen, glatten Teig kneten.
Den Teig in 12 Portionen teilen und formen.
Brezel auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und ca. eine halbe Stunde aufgehen lassen.

ZUBEREITUNG

Wasser mit Salz und Natron in den Halbmond (geschlossene Form) füllen und auf dem vorgeheizten Grill auf höchster Stufe aufkochen lassen.
Halbmond vom Grill nehmen.
Brezel mit einem Schaumlöffel kurz in die heisse Lauge tauchen und abtropfen.
Die getränkten Brezeln wieder aufs Blech legen und mit Salz bestreuen.
Brezel im vorgeheizten Grill bei 220 °C ca. 25 bis 30 Minuten backen, vom Grill nehmen und mit Kaffeerahm bestreichen.

SO FORMEN WIR DEN BREZEL:

TIPP

Die Lauge lässt sich 2 bis 3 Mal verwenden, max. 1 Monat in einem gut verschlossenen und beschrifteten Glas im Kühlschrank haltbar.
ACHTUNG: Lauge von Kindern fernhalten (ätzende Wirkung).

Deckel

geschlossen

vorheizen


Empfohlenes Zubehör