So geht Grillieren mit Kindern

Die Kinder sind draussen im Garten oder bei den Nachbarn, Sie und Ihre Partnerin geniessen die letzten Sonnenstrahlen, alles scheint so perfekt. Doch dann kommt bei Ihren Kindern plötzlich der ganz grosse Hunger und sie werden ungeduldig. Wir zeigen Ihnen heute Grill-Rezepte, die Sie zusammen mit Ihren Kindern ganz einfach zubereiten können und so zum Grill-Helden für Ihre Kindern werden.

Diese Rezepte werden Ihre Kinder lieben

MINIPIZZAN MIT GESICHT

Rezept für 4 Personen

Teig

500 g Weißmehl
1 Prise Salz
42 g Hefe (1 Würfel)
ca. 300 g lauwarmes Wasser
20 g Olivenöl

Pizza Margaritha
500 g Pelati aus der Dose
2 Knoblauchzehen
20 g Olivenöl
2 Oreganozweiglein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
300 g Pizza-Mozzarella, geraffelt
Oregano, fein gehackt
Salz
20 g Basilikum oder Rucola
Pfeffer aus der Mühle

Für die Tomatensauce Stielansatz bei den Pelati entfernen, Tomaten zerkleinern, mit Saft in eine Pfanne geben, Knoblauch dazupressen, Olivenöl und Kräuter zugeben, unter zeitweiligem Rühren offen zu einer dicken Sauce einköcheln lassen; das dauert 15 bis 20 Minuten. Erkalten lassen. Für den Pizzateig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, Olivenöl zugeben, nach und nach zum Mehl geben und zu einem weichen Teig kneten. Eine Kugel formen. Hefeteig zugedeckt 1 Stunde aufgehen lassen. Teig nochmals leicht kneten. Teig in 4 Portionen (für große Pizzen) oder in 8 bis 12 Portionen (für kleine Pizzen; siehe Bild) teilen und Kugeln formen. Auf bemehlter Arbeitsfläche oder zwischen Klarsichtfolien rund ausrollen. Auf Backpapier legen. Teigrondellen mit der Tomatensauce bestreichen, Mozzarella darauf verteilen. Je nach Vorliebe würzen, z. B. mit Oregano. Pizzen mit Hilfe des Backpapiers auf die Schaufel ziehen und mit Papier auf den Stein legen. Auf höchster Stufe 8 bis 10 Minuten backen. Nach einigen Minuten das Backpapier unter dem Teig wegziehen. Pizzen mit ganzen oder fein geschnittenen Basilikum- oder Rucolablättchen bestreuen.

WIENERLI IM TEIG

Rezept für 4 Personen

1 Stück Blätterteig, viereckig ausgewallt

8 Stück Wienerli

Senf, nach Belieben

Teig in Streifen schneiden und mit etwas Senf bestreichen. Wienerli mit je einem Streifen umwickeln und auf das mit Backpapier belegte Backblech (gelocht) legen. Wienerli im vorgeheizten Grill bei ca. 220 °C 15 bis 20 Minuten backen.

FLEISCHBÄLLCHEN

Rezept für 4 Personen

Rezept für 4 Personen

250 Gramm 600g gemischtes Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein)
10g fein gehackte Petersilie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe, klein gewürfelt
40g Paniermehl
1 Ei
10g Senf
5g Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Salz
Teig in Streifen schneiden und mit etwas Senf bestreichen. Wienerli mit je einem Streifen umwickeln und auf das mit Backpapier belegte Backblech (gelocht) legen. Wienerli im vorgeheizten Grill bei ca. 220 °C 15 bis 20 Minuten backen.

COWBOY-KARTOFFELN

Rezept für 4 Personen

1 Kilogramm Kartoffeln, alle etwas gleich gross

10 Gramm Rapsöl

20 Gramm Kartoffelgewürz

1 Knoblauchzehe

Alle Zutaten mischen und zu einer festen Masse kneten. 8 gleich grosse Bällchen formen. Kartoffeln waschen und längs vierteln. Öl, Gewürz und durchgepresste Knoblauchzehe in einer Schüssel mischen, Kartoffeln darin wenden. Kartoffeln auf das Lochblech verteilen, im vorgeheizten Grill bei 220 Grad 30 bis 40 Minuten backen.

KAROTTEN-LOLLIES

Rezept für 4 Personen

Karotten schälen, Gemüsegewürz und Butter verrühren. Karotten damit Karotten im vorgeheizten Grill bei 220 Grad etwa 30 Minuten indirekt grillen.

8 Karotten, alle gleich gross

10 Gramm Gemüsegewürz

30 Gramm zimmerwarme Butter

4 Alufolien 25 x 25 cm

CHICKEN-NUGGETS

Rezept für 4 Personen

4 Pouletbrüstchen, ca. 600 Gramm

5 Gramm Salz

frisch gemahlener Pfeffer

45 Gramm Milch

1 Ei

40 Gramm Mehl

Paprikachips, zerbröselt

Pouletbrüstchen in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer marinieren. Milch und Ei verquirlen. Mehl auf einen Teller geben. Pouletstreifen zuerst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss in den Paprikachips wenden. Chicken-Nuggets auf ein mit Backpapier belegtes Lochblech legen und im vorgeheizten Grill bei 220 Grad 12 bis 15 Minuten backen. Anstelle der Paprikachips eignen sich auch Paniermehl, Cornflakes oder geriebene Kokosnuss.

CHICKEN-WINGS

Rezept für 4 Personen

800 Gramm Pouletflügelchen

Marinade

60 Gramm Tomatenketchup

40 Gramm Honig

5 Gramm Curry

40 Gramm Sojasauce

Zutaten für die Marinade verrühren, mit Pouletflügelchen mischen. Im Kühlschrank 4 Stunden marinieren. Pouletflügelchen auf den Grillrost oder auf das Lochblech legen und im vorgeheizten Grill bei 220 Grad rund 30 Minuten braten.

SCHLANGENBROT

Rezept für 4 Personen

500 Gramm Weissmehl

5 Gramm Salz

300 Gramm lauwarmes Wasser

1/2 Hefewürfel (ca. 21 g)

1 Prise Zucker

4 lange, dicke Holzstäbchen

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, eine Vertiefung formen. Jefe in wenig Wasser auflösen und in die Vertiefung giessen. Restliches Wasser zugeben, einen geschmeidigen Teig kneten. Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur auf das doppelte Volumen aufgehen lassen. Teig in 4 Portionen teilen, lange Rollen drehen und um die Holzstäbchen wickeln. Die Schlangenbrote im vorgeheizten Grill bei 220 Grad 12 bis 15 Minuten backen.

TIPP: DAMIT ES WÄHREND DEM GRILLEN NICHT LANGWEILIG WIRD

Vom Einheizen bis zum Essen kann es schonmal etwas länger gehen. Doch kein Grund für Langeweile! Wie wäre es mit einer bemalteren Tischdecke? Kleine Künstler können sich hierbei optimal austoben. Meist braucht es nicht mehr, um die kleinen Gäste bei Laune zu halten!

SO WIRD KINDERFREUNDLICH GRILLIERT

Bitte beachte für ein sicheres grillen mit Kindern unsere Grill-Sicherheits-Checkliste. Diese findest du hier:

• Damit der Grill nicht kippen kann, bitte stabil und sicher aufstellen

• Feuerlöscher, Löschdecke oder Sand immer bereitstellen

• Niemals Wasser zum Löschen von brennendem Fett benutzen

• Grillieren nur in der freien Natur und niemals in geschlossenen Räumen (Vergiftungsgefahr)