DIE BESTEN GRILLSAUCEN

Von Kräuterbutter über Chimichurri bis hin zu Chutneys. Ihrem Grillgut können Sie mit einigen einfachen Handgriffen und frischen Zutaten eine gehörige Portion Abwechslung und das gewisse Etwas an Geschmack verleihen!

VINAIGRETTES

TOMATEN-BASILIKUM VINAGRETTE

Rezept für 4 Personen

250 Gramm Fleischtomaten
50 Gramm dunkler Balsamico
150 Gramm Olivenöl
5 Gramm Basikumblättchen, in feinen Streifen
Salz
Pfeffer aus der Mühle Tomaten schälen:  Tomaten an der Spitze kreuzweise einschneiden und in kochendes Wasser tauchen, bis dich die Haut löst. Mit Schaumlöffel herausnehmen, kalt abschrecken. Tomaten schälen, Stielansatz ausstechen, Tomaten würfeln. Wenn die Tomaten eine feste Haut haben, können sie auch mit dem Sparschäler geschält werden. Balsamico und Olivenöl verrühren, würzen. Tomaten und Basilikum zufügen.

ZITRONEN-VINAIGRETTE MIT MINZE UND ESTRAGON

Rezept für 4 Personen

200 Gramm Bio-Zitronen
5 Gramm Minze, fein gehackt
5 Gramm Estragon, fein gehackt
50 Gramm weisser Balsamico
150 Gramm Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle Zitronen mit Schale achteln, entkernen, Achtel fein schneiden. Balsamico und Olivenöl verrühren, würzen, Zitronen und Kräuter zugeben.

CHIMICHURRI-SAUCE

Rezept für 4 Personen

50 Gramm Petersilie, Blättchen von den Stielen gezupft und fein gehackt
50 Gramm Zwiebel, fien gewürfelt
2 Knoblauchzehen, durchgepresst
1 Rote Chilischote, fein gehackt
10 Gramm Oregano, fein gehackt
10 Gramm Thymian, fein gehackt
1 Lorbeerblatt3 Gramm schwarze Pfefferkörner
3 Gramm Paprikapulver, mild
20 Gramm Weissweinessig
20 Gramm Olivenöl
3 Gramm Salz
Zutaten bis und mit den Pfefferkörnern im Mörser zu einer feinen Paste zerstossen. Zum Schluss Essig und Olivenöl unterrühren. Mit Salz abschmecken.

CHUTNEYS

FEIGENCHUTNEY

Rezept für 4 Personen

500 Gramm frische Feigen, Stielansatz entfernt, geviertelt oder geachtelt
10 Gramm Olivenöl
50 Gramm kleine Zwiebeln, in feinen Ringen
40 Gramm Balsamico
125 Gramm Rotwein
15 Gramm Rohzucker
1-2 Rosmarin- oder Thymianzweiglein
2 Prisen Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zwiebeln im Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten, Feigen zugeben und mitdünsten, mit Balsamico und Rotwein ablöschen, mit Zucker abschmecken, Kräuter unterrühren. Feigen unter häufigem Rühren köcheln, bis die Masse dickflüssig ist. Kräuter entfernen. Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vorratsgläschen vorwärmen, entweder im Backofen oder in kochendem Wasser. Chutney siedend heiss und randvoll in die vorgewärmten Gläschen füllen und sofort verschliessen.

KÜRBISCHUTNEY

Rezept für 4 Personen

400 Gramm fruchtiger Kürbis, entkernt, geschält, gewürfelt
20 Gramm Olivenöl
50 Gramm Zwiebeln, klein gewürfelt
20 Gramm Ingwer, geschält, fein gewürfelt
30 Gramm Curry, mild
150 Gramm weisser Balsamico
60 Gramm Blütenhonig
3 Gramm schwarze Pfefferkörner, grob gemahlen
Salz, Zwiebeln und Ingwer in Öl glasig dünsten, Kürbis und Curry mitdünsten, bis alles würzig duftet. Mit weissem Balsamico ablöschen, Honig unterrühren. Kürbis unter häufigem Rühren köcheln lassen, bis die masse dickflüssig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vorratsgläschen vorwärmen, entweder im Backofen oder in kochendem Wasser. Chutney siedend heiss und randvoll in die vorgewärmten Gläschen füllen und sofort verschliessen.

TOMATENCHUTNEY

Rezept für 4 Personen

1 Kilogramm Fleischtomaten
2 Äpfel
200 Gramm Zwiebeln, fein gewürfelt
2 Konblauchzehen, durchgepresst
5 Gramm Ingwer, geschält, fein gewürfelt
3 Gramm Salz
200 Gramm Weissweinessig
200 Gramm Rohzucker
15 Gramm schwarze Pfefferkörner
Tomaten schälen: Tomaten an der Spitze kreuzweise einschneiden und in kochendes Wasser tauchen, bis sich die Haut löst. Mit Schaumlöffel herausnehmen, kalt abschrecken. Tomaten schälen, Stielansatz ausstechen, Tomaten würfeln. Wenn die Tomaten eine feste Haut haben, können sie auch mit dem Sparschäler geschält werden. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, klein würfeln. Alle Zutaten, ohne Pfeffer, mischen unter Rühren aufkochen. Chutney bei schwacher Hitze etwa 45 Minuten köcheln lassen, bis die Masse dickflüssig ist. Ab und zu rühren. Mit Pfeffer abschmecken. Vorratsgläschen vorwärmen, entweder im Backofen oder in kochendem Wasser. Chutney siedend heiss und randvoll in die vorgewärmten Gläschen füllen un sofort verschliessen.

APRIKOSENCHUTNEY

Rezept für 4 Personen

500 Gramm Aprikosen, halbiert, entsteint, in Schnitzen
1 Schalotte, in feinen Streifen
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
10 Gramm grobkörniger Senf
3 Gramm Rosa Pfefferkörner, zerstossen
75 Gramm Rohzucker
2 Prise Salz
50 Gramm Weissweinessig
Alle Zutaten unter Rühren aufkochen, bei schwacher Hitze 50 bis 60 Minuten köcheln lassen bis die Fruchtmasse dickflüssig ist. Gelegentlich rühren. Vorratsgläschen vorwärmen, entweder im Backofen oder in kochendem Wasser. Chaney siedend heiss und randvoll in die vorgewärmten Gläschen füllen und sofort verschließen.

KRÄUTERBUTTER & CO.

KRÄUTERBUTTER

Rezept für 4 Personen

250 Gramm weiche Butter
25 Gramm Kräuter: Petersilie, Schnittlauch, Salbei, Estragon, Rosmarinnadeln, Dill, fein gehackt
10 Gramm Zitronensaft
20 Gramm Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butter luftig aufschlagen, Kräuter, Zitronensaft und Senf unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

SENFBUTTER

Rezept für 4 Personen

250 Gramm weiche Butter
10 Gramm Senfkörner, im Mörser zerstossen
30 Gramm Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butter luftig aufschlagen, zerstossene Senfkörner und Senf unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

MINZEBUTTER

Rezept für 4 Personen

250 Gramm weiche Butter
10 Gramm Zitronensaft
2 Knoblauchzehen, durchgepresst
10 Minzeblättchen, fein gehackt
10 Gramm flüssiger Honig, z.B. Akaziehblütenhonig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butter mit Zitronensaft und Knoblauch luftig aufschlagen, rühren. Minze und Honig unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

BARBECUESAUCE

Rezept für 4 Personen

20 Gramm Öl
100 Gramm mittelgrosse rote Zwiebeln, in Scheiben
2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
20 Gramm Tomatenpüree
15 Gramm Weissweinessig
150 Gramm Wasser
5 Gramm Rohzucker
1 Messerspitze Zimtpulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zwiebeln in der vorgeheizten aroma Pfanne bei mittlerer Hitze andünsten, Knoblauch zugeben und rösten, bis Zwiebeln und Knoblauch ein wenig Farbe angenommen haben. Tomatenpüree unterrühren und 1 Minute weiterdünsten. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss Zimt unterrühren.

RELISH

Rezept für 4 Personen

300 Gramm rote Peperoni/Gemüsepaprika
300 Gramm grüne Peperoni/Gemüsepaprika
300 Gramm rote Zwiebeln, fein gewürfelt
80 Gramm Weissweinessig
20 Gramm Rohzucker
5 Gramm Senf
3 Gramm Senfpulver
3 Gramm Salz
Peperoni halbieren, Stielansatz, Kerne und weisse Rippen entfernen, Schotenhälften in 1 cm grosse Quadrate schneiden. Zwiebeln mit kochendem Wasser bedecken, 15 Minuten stehen lassen, abgiessen. Alle Zutaten aufkochen, unter gelegentlichem Rühren bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Vorratsgläschen vorwärmen, entweder im Backofen oder in kochendem Wasser. Relish siedendheiss und randvoll in die vorgewärmten Gläschen füllen und sofort verschliessen.