3,2,1 – Spareribs! Das könnte auch ein genussvoller Countdown sein, ist in diesem Fall allerdings die Methode, die zu den zartesten Spareribs überhaupt führt. Drei Stunden bei niedriger Temperatur garen, dann zwei Stunden mit viel Feuchtigkeit dämpfen und am Ende eine Stunde glasieren. Was für Einsteiger kompliziert klingen mag, ist mit etwas Anleitung kinderleicht. Wir haben für euch ein Kurzvideo produziert, das die essenziellen Schritte für zarte und saftige Spareribs greifbar macht. Danach heißt es dann wirklich: 3,2,1 und ab an den Grill!

 

Zurück

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch

Shop

Schweiz
Deutschland
Österreich
Niederlande, Belgien, Luxemburg
Los
Deutsch